Die Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der vom Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main institutionell gefördert wird.

Zweck des Vereins ist die Förderung junger Menschen durch künstlerische Projektarbeit, mit dem Ziel, die Bildungs- und Entwicklungschancen von Jugendlichen zu verbessern.

In Projekten kultureller Bildung hat die JKWF die Aufgabe, jungen Menschen Zugänge zu Kunst und Kultur zu schaffen und eine Auseinandersetzung mit kulturellem Erbe, kultureller Identität und kultureller Vielfalt zu ermöglichen.

Die Projekte und Angebote ermöglichen eine kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe und fördern einen bewussten Umgang mit kultureller Vielfalt, bieten aber auch Raum für eine kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Problemen und Herausforderungen in unserer Welt.

Die Angebote der JKWF unterstützen Jugendliche in der Entwicklung einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit, die selbstbewusst und solidarisch ihre Interessen wahrnimmt.

Die JKWF hat einen ehrenamtlichen Vorstand:

  • Ludwig Seelinger
  • Eberhard Schneider
  • Ulrike Dempewolff
  • Silke Heuser
  • Luitpold Weidinger

Pädagogisches Team:

  • Petra Väth
    Geschäftsführung + Päd. Leitung
  • Natalya Gonikman
    Schul- und Freizeitkurse
  • Kathrin Jubileum
    Bildhauerwerkstatt Gallus
  • Malte Baumann
    FSJ-Kultur – 2019/2020